Freiwillige Feuerwehr Giften

 

Aktive Kameradinnen und Kameradenff_1

 

Ein fester Bestandteil der Ortsgemeinschaft ist die Freiwillige Feuerwehr Giften, die bereits seit 1890 für den Brandschutz im Dorf sorgt. Die Aufgaben der Feuerwehren haben sich im Laufe der Jahre gravierend verändert.
Während damals das Löschen von Bränden Hauptaufgabe der Feuerwehren war, sind die ehrenamtlichen Feuerwehrleute heute mit einer Vielzahl anderer  Aufgaben wie Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen, Überschwemmungen, Sturmschäden oder Tierrettungen betraut. Der vorbeugende Brandschutz nimmt heute einen wesentlichen Teil der Öffentlichkeitsarbeit ein.
Weiterhin nehmen wir an Leistungswettbewerben der Feuerwehren im Landkreis teil.
Mit der Gebietsreform 1974 wurden die Aufgaben der Giftener Wehr auch in den Stadtbereich einbezogen.  Ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/8 wurde beschafft und das im Bau befindliche Feuerwehrgerätehaus  konnte 1975 übergeben werden.
Seit Februar 1999 verfügt unsere Feuerwehr über ein Feuerwehrfahrzeug mit einem 600 Liter Wassertank. Im Gebiet der Stadt Sarstedt sind wir in den 3. Zug eingebunden und haben hier auch Aufgaben im Dekontaminationsbereich übernommen.
Von z.Zt. 170 Mitgliedern sind dreißig Aktive, darunter auch Feuerwehrfrauen, zu verzeichnen.
Herbstfeuer, Bosselturnier, Kegeln, Preisskat, Familienwanderung und Grillabende bieten einen abwechslungsreichen Ausgleich zum Feuerwehrdienst.
Wir laden alle interessierten Giftener gern zu einem Schnuppertag bei unserem Dienst, der mittwochs 14tägig stattfindet, ein.

Ansprechpartner: Ortsbrandmeister Stephan Wehling,
Jeinser Weg 14, Tel. 63603

 

Jugendfeuerwehrff_2

 

Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr wurde im Mai 1982 gegründet. Neben der Ausbildung im Feuerwehrwesen legen wir großen Wert auf eine sinnvolle Freizeitgestaltung, auch im sportlichen Bereich. Zeltlager mit eigenen Mannschaftszelten gehören ebenso zum Dienst. Die JF Giften  hat bei Wettbewerben bis hin zur Landesebene fast immer vordere, z.T. erste Plätze belegt.
In der Jugendfeuerwehr haben wir 16 Jungen und Mädchen im  Alter von 10 bis 18 Jahren, die 14tägig freitags in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr üben.

Ansprechpartner: Jugendfeuerwehrwart Marco Ritter,
Ahrberger Weg 

 

Feuerflöheff_3

 

Seit Juni 2007 besteht in der Giftener Feuerwehr eine Kindergruppe, die Giftener Feuerflöhe. Bei den einmal im Monat stattfindenden Treffen (freitags ab 16:00 Uhr) stehen Spielen, Basteln, Sport, der Besuch anderer Hilfsorganisationen wie z.B. der Polizei oder des Rettungsdienstes auf dem Programm. Weitere Themen sind Brandschutz- und Verkehrserziehung sowie Aufgaben und Ausrüstung der Feuerwehr. Bei allen Aktivitäten steht Zusammenarbeit und Kameradschaft im Vordergrund. Die Kinder lernen, in der Gruppe zu arbeiten und gemeinsam Aufgaben zu lösen.

Ansprechpartner: Betreuerin Isabell Schulz,
Giftener Str. 25, Tel. 984014

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIneMail
© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.