Grillfest mit viel Humor !

 

Der Ortsrat lud die Generation "60-plus" zum Grillfest ein und die gekommenen Gäste staunten, als sie am Eingang vom Hausmeister Paul Papke begrüßt und  über einen „roten Teppich“ in das Gemeindehaus der Martin Luther Kapellengemeinde geleitet wurden.

Diakon Manfred Büsing, der u.a. in der MHH als Kirchenseelsorger arbeitet, mischte die Runde von Anfang an so richtig fröhlich auf.

Er putzte ein wenig, kalauerte viel und hatte auf jeden Zwischenruf eine lustige Erwiderung.

Auch der Ortsbürgermeister Detlef Goldammer, musste sich nach seiner offiziellen Begrüßung u.a. der Frage stellen, warum immer noch nicht klar ist, wann das Dorf Giften denn nun entstanden ist und wann Jubiläum gefeiert wird.

„Paul Papke“ nahm aber auch die Vereine und die Kirche „auf die Schippe“. Er hatte sich im Vorfeld im Internet über das Dorfleben in Giften informiert.

Vor dem Essen verteilte er Tickets zum Toilettenbesuch – er rufe die Nummer dann auf, aber es könne noch dauern, also besser nicht zu viel trinken! Alle kamen aus dem Lachen nicht mehr heraus.

Da war es gut, dass „Grillmeister Axel“ Fleisch und Bratwürste anbot und gegessen werden konnte. Dazu gab es leckere Salate.

Danach versuchte der Hausmeister einige “wertvolle” Accessoires an die Gäste zu verscherbeln. Etwa Stricke, um die Bewohner mehr an das Geschehen im Dorf zu binden, rote Gebetsteppiche und sinnfreie Orakelbücher. Es wurden Lieder gesungen, bei denen alle mitmachen mussten.

Die Besucher  bedankten sich bei Detlef Goldammer und dem Ortsrat für das gelungene und sehr fröhliche Fest.

 

Bildergalarie des Grillfestes:

 

20150712 ortsrat DSCI0010 th20150712 ortsrat DSCI0019 th

  20150712 ortsrat DSCI0020 th20150712 ortsrat DSCI0023 th20150712 ortsrat DSCI0016 th20150712 ortsrat DSCI0015 th20150712 ortsrat DSCI0013 th20150712 ortsrat DSCI0014 th20150712 ortsrat DSCI0011 th20150712 ortsrat DSCI0012 th

 





Hier geht es zum Presseartikel:acrobat

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIneMail
© 2010-2015 Marketingverein Fair-Giften e.V.